Wetten, dass…?

BBC/ABB hat in ihrer 125-jährigen Geschichte unzählige Nationalitäten zum Arbeiten nach Baden geholt. Der multikulturelle Mix ist bis heute ein Markenzeichen der Stadt. Das Historische Museum Baden und die Fachstelle Integration lancieren zur Sonderausstellung «IndustrieStadt» zwei Museumswetten:

1. Museumswette

Wetten, dass es dem Museum gelingt, während der Laufzeit der Sonderausstellung 70 der 109 in Baden gemeldeten Nationen ins Museum zu holen? Die erste Person aus dem jeweiligen Land darf gratis ins Museum.

Halbzeitstand (21. Januar 2017): 66 verschiedene Nationen besuchten bereits die Ausstellung.

Sehen Sie hier den Wetteinsatz von Werner van Gent (Nahost - Experte)

2. Museumswette

Wetten, dass es dem Museum gelingt, 2 x 125 aktuelle ABB-Mitarbeitende während der Laufzeit der Sonderausstellung ins Museum zu holen? Der 125. ABB-Mitarbeitende gewinnt eine Fahrt mit dem ABB- Heissluftballon.

Halbzeitstand (20. Januar 2017): 140 ABB-Mitarbeitende besuchten bereits die Ausstellung.


Wir gratulieren Juan Pereto, der als 125. ABB-Mitarbeiter die Ausstellung "IndustrieStadt" besucht hat, zum Gewinn der ABB-Heissluftballonfahrt.

Sehen Sie hier den Wetteinsatz von Jeannette Good (Geschäftsführerin Verein ABB Kinderkrippe / Diversity and Inclusion ABB Schweiz)

Do 9.3.2017, 18.30 Uhr
Wett-Auswertung im Gesprächsforum
«Arbeitsmigration gestern, heute, morgen»

Die BBC rekrutierte ihre Arbeitskräfte schon früh in der ganzen Welt. Was bewegte bzw. zwang diese Menschen, für die Arbeit ihre Heimat zu verlassen? Wie ist das heute und wie wird sich die Situation in Zukunft entwickeln?

Diskussion

  • Werner van Gent, Nahostkorrespondent
  • Jeannette Good, Geschäftsführerin Verein ABB Kinderkrippen / Diversity and Inclusion ABB Schweiz
  • Jürg Spichiger, Ausstellungskurator
    Moderation: Amira Hafner-Al-Jabaji Moderatorin Sternstunde «Religion» SRF

Musikalische Untermalung
WeltCHOR Baden und Chor der Nationen Solothurn.

Kulinarik
Interkultureller Frauentreff Baden.

Einlass mit Anmeldung:
hist.museumNULL@baden.ch
Tel: +41 (0) 56 222 75 74