Aktuell

Spanischbrödlibahn gerettet

Rund 15 Jahre wurde die Spanischbrödlibahn von der Stadt Baden in Zusammenarbeit mit dem Stadtturnverein Baden betrieben. 2017 hat der Stadtrat entschieden, die Bahn per Ende 2018 ausser Betrieb zu nehmen.

Nun hat die bekannteste Eisenbahn der Schweiz, die "Spanischbrödlibahn", einen neuen Eigentümer und damit wieder eine Zukunft. Der Stadtturnverein, das Badenfahrtkomitee und city com baden haben am 17. Januar 2019 den Verein Spanischbrödlibahn gegründet, um dieses Wahrzeichen Badens zu retten und zu betreiben. Die Stadt Baden übergibt die Bahn kostenlos ins Eigentum des neuen Vereins. Zudem hat der Stadtrat einer kostenlosen Garagierung im Werkhof zugestimmt.

Doch ganz alleine wird das nicht gehen - es braucht die Mithilfe der Bevölkerung. Als Gönner oder gar Sponsor kann die Bahn und ihr Betrieb unterstützt werden. Denn nur so wird auch künftig der Nachbau der altehrwürdigen ersten Schweizer-Lock "Aare" durch die Gassen und Strassen Badens ziehen und dabei ihre Gäste im Anhängerwagon mitführen. Vermietet wird die Bahn ab sofort über den Verein Spanischbrödlibahn.

Am Samstag, 6. April 2019, um 11.00 Uhr, erfolgt auf dem Schlossbergplatz die offizielle Übergabe von der Stadt an den neuen Verein und der "Relaunch" des Fahrbetriebs startet. Cortis Schweizer Weine, die Metzgerei Müller, Moser's Backparadies und Brauerei Müller werden die Teilnehmenden bewirten. Für Unterhaltung sorgt die Wynavally Oldtime Jazzband. Gerne erwartet die Spanischbrödlibahn Gross und Klein als Fahrgäste, Zaungäste, künftige Gönner oder Sponsoren - oder einfach so zum Plausch. Feiern Sie mit uns den Neustart unserer Spanischbrödlibahn!

zurück