Bädergeschichte

Baden blickt auf eine Jahrtausende alte Bädergeschichte zurück. Zwei thematische Führungsangebote gehen auf die Entwicklungen der Bäder in Baden ein und verbinden diese mit Unterrichtsthemen.

Surf dich durch! Bädergeschichte

Baden war über Jahrhunderte ein zentraler Thermalkurort. In diesem Angebot wird in der Dauerausstellung Geschichte >verlinkt< spielerisch die Badekultur vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert vermittelt. Thematisiert werden insbesondere die sich wandelnden Vorstellungen von Hygiene, die Freuden und Leiden der Kurgäste und die spätere Medikalisierung der Kur.

 

Workshop mit Theateranimation, es werden Szenen aus einer mittelalterlichen Badestube gespielt. Aufteilung in Halbklassen.

 

Schulstufen: 3. – 6 Klasse und Sek I

Themen: Geschichte, Alltagskultur, Hygiene, Badekultur, Tourismusgeschichte, alte Eigenossenschaft, Tagsatzung

Dauer: 60 Minuten oder 120 Minuten

Merkur verlinkt - Römische Götter in Baden

Das Historische Museum Baden besitzt zahlreiche Gegenstände, die an die römische Götterverehrung und den Alltag von Aquae Helveticae (Baden) erinnern. In diesem Angebot entdecken die Schülerinnen und Schüler einerseits die römischen Exponate in der multimedialen Dauerausstellung Geschichte >verlinkt<, andererseits dürfen sie Originalgegenstände selbst in die Hände nehmen. Es fliessen die neusten Ergebnisse der Ausgrabungen in Baden, Ennetbaden und Vindonissa in die Betrachtungen ein.

 

Teil des Workshops ist das traditionelle Feuerritual ausserhalb des Museums, das handlungsorientierte Erfahrungen zulässt.

 

Workshop kombinierbar mit Theateranimation. Es steht ein Besuch im römischen Götterhimmel auf dem Programm. Aufteilung in Halbklassen.

 

Schulstufen: 3. – 6. Klasse und Sek I

Themen: Geschichte, Römische Geschichte, Alltagskultur, Badekultur

Dauer: 60 Minuten oder 120 Minuten


 

Information und Anmeldung

Historisches Museum Baden
Landvogteischloss
5401 Baden
Telefon +41 56 222 75 74
heidi.pechlaner@baden.ch