Direkt zum Inhalt springen

Stadt ist.

Metanavigation

Stadt ist.

Grosselterntag – «Aufbruch! 68/71»

Historisches Museum Baden

, 11:00 bis 12:00 Uhr

Kulturvermittlerin Alexandra Glaus begleitet Grosseltern mit ihren Enkel*innen durch die Sonderausstellung und lädt zum Erzählen ein. Die Sonderausstellung «Love, Peace und Frauenstimmrecht» blickt zurück auf die bewegte Zeit vor 50 Jahren, als sich Jugendliche von der bürgerlichen Spiessigkeit befreien und Schweizer Frauen endlich eine Stimme erhalten. Sie zeigt anschaulich, wie die Kleinstadt Baden vorbildlich erprobte, was europaweit in politischer, gesellschaftlicher und kultureller Hinsicht gefordert wurde. Lassen Sie sich ein auf eine Reise in die nahe Vergangenheit, brechen Sie aus der Enge der 50er-Jahre Küche aus, wandeln Sie durch einen Litfasssäulen-Wald voller bunter Forderungen und fläzen Sie sich auf die Hippie-Matratze neben der Wahlurne fürs Frauenstimmrecht. 20 Zeitzeug*innen begleiten Sie durch die Ausstellung und erzählen von freier Liebe, Provokationen und politischen Aktionen. In Kooperation mit GiM (Generationen im Museum) und dem Grosselternmagazin

Vorverkauf/Preise

Museumseintritt

zurück