Direkt zum Inhalt springen

Stadt ist.

Metanavigation

Stadt ist.

Kultur zum Feierabend: Jüdisches Netzwerk – Surbtal und Baden

Historisches Museum Baden

, 18:00 Uhr

Erst seit 1866 sind die Juden in der Schweiz gleichberechtigt und dürfen sich überall niederlassen. Baden war eine der ersten Städte, in der die Juden ihre Waren verkauften. Lange Zeit war es ihnen nur erlaubt, in Endingen und Lengnau zu wohnen. Dieser spannenden Geschichte wird in den Räumen des Landvogteischlosses nachgegangen. Historikerin Heidi Pechlaner Gut taucht mit Ihnen in die jüdische Vergangenheit von Baden ein.

Vorverkauf/Preise

Museumseintritt

Barrierefreiheit
Nicht rollstuhlgängig
Vergünstigungen
Kinder unter 16 Jahren gratis

Tel: 056 222 75 74
Tel: 056 200 84 60
Tel: 056 222 72 71
hist.museumNULL@baden.ch

zurück