Vorschau

Über den Wellen
Dekorative Musiktitel vom Jugendstil zum Art Déco

30. April bis 23. Juli 2017

Die sinnlich gestaltete Sonderausstellung «Über den Wellen» zeigt erstmals rund 100 dekorative Musiktitel aus der Zeit des Jugendstils und des Art Déco (1895 – 1933) zum Motiv «Wasser». Dekorative Musiktitel lautet der Fachausdruck für Musiknotenumschläge, die hauptsächlich von Grafikern – nicht selten auch von bekannten Künstlern – entworfen wurden. Die Grafiken stehen im Zeichen des Aufbruchs und der Sehnsucht. Sie erzählen von Freiheit, Fernweh, Liebe und Abschied, aber auch von vergnüglichen Bootsfahrten, Badefreuden und Luxus. Sie sind thematisch wie stilistisch Ausdruck ihrer Entstehungszeit.

Die Sonderausstellung im direkt am Wasser gelegenen Historischen Museum Baden präsentiert ausgewählte Schätze des im Aargau lebenden Sammlerehepaars Dora und Walter Labhart. Die zweite Industrialisierungswelle sowie der Kurtourismus in Baden bilden den Hintergrund des ersten Teils. Im zweiten Teil handeln die Musiktitel von Zufluchtsorten und Traumwelten wie Venedig, Mondnächten, Wassernixen, hoher See oder exotischen Begegnungen. Sie stehen für die individuellen Wünsche einer Gesellschaft zwischen dem Bedürfnis nach Ästhetik und zunehmender Technisierung.

Die Ausstellung klingt – und wird im Rahmen der jeweils am Donnerstag (Ausnahme: Freitag, 23. Juni) stattfindenden Musikbar von Künstlerinnen und Künstlern live zum Klingen gebracht. Zu hören sein werden Stücke zum Thema Wasser aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen sowie Improvisationen zur und in der Ausstellung.

Mal- und Rätselheft für Kinder
Ein speziell für Kinder entwickeltes Mal- und Rätselheft begleitet unsere kleinen Gäste auf ihrem individuellen Rundgang durch die Ausstellung.