Veranstaltungen

  • Spezialführung mit Bootsfahrt: Von Aquae Helveticae bis Botta

    Historisches Museum Baden

    Spezialführung zur Bäderkultur mit Bootsfahrt.

  • , ab 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

    Kultur über Mittag – «Lebendige Sammlung»

    Historisches Museum Baden

    Geschichten und Anekdoten zur Sammlung von und mit Ehrenbürger Sepp Schmid anlässlich seines 80. Geburtstag.

  • , ab 20:00 Uhr

    «Aufbruch 68/71!» Film «Partner» im Kino Orient

    Kino Orient

    68er-Filmreihe zur Ausstellung «Aufbruch! Love, Peace und Frauenstimmrecht»im Historischen Museum Baden.

  • Spezialführung mit Bootsfahrt: Von Aquae Helveticae bis Botta

    Historisches Museum Baden

    Spezialführung zur Bäderkultur mit Bootsfahrt.

  • , ab 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Denkmaltage: Götterglaube und Quellenzauber, Aktionsstand für Familien

    Aktionsstand des Historischen Museums Baden für Familien im Rahmen der Europäischen Tage des Denkmals 2018 zum Thema "Ohne Grenzen"

  • , ab 16:00 Uhr

    Denkmaltage: Grenzenloser Quellenzauber – Heilwasser und Götterkult

    Historisches Museum Baden

    Museumsführung im Rahmen der Europäischen Tage des Denkmals 2018 zum Thema "Ohne Grenzen"

  • , ab 18:30 Uhr

    Vernissage «Aufbruch! Love, Peace und Frauenstimmrecht»

    Historisches Museum Baden

    Grusswort: Stadträtin Ruth Müri. Zur Ausstellung sprechen: Kuratorin Heidi Pechlaner Gut und Museumsleiterin Carol Nater Cartier. Musikalische Power von der Band «Lovecraft». Eintritt frei. Apéro. Anmeldung: hist.museum@baden.ch 056 222 75 74

  • , ab 12:15 Uhr bis 13:45 Uhr

    Kultur über Mittag – «Aufbruch! Love, Peace und Frauenstimmrecht»

    Historisches Museum Baden

    Ausstellungsrundgang mit Museumsleiterin Carol Nater Cartier. Mit Lunch: CHF 19.– / ohne Lunch: CHF 8.– Anmeldung: hist.museum@baden.ch

  • , ab 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr

    Ausstellung «Aufbruch 68/71» Einführung für Lehrpersonen

    Historisches Museum Baden

    Vorstellen des Workshop- und Führungs-Angebot für Lehrpersonen zur neuen Sonderausstellung «Aufbruch! 68/71».

  • , ab 18:30 Uhr

    Buchvernissage und Gespräch zum Buch über das Frauenzentrum Baden

    Historisches Museum Baden

    Das Buch «Wehrt euch, bevor ihr frustriert und hässig seid!» dokumentiert die Geschichte des Frauenzentrums Baden 1981–1996. Die Autorinnen Madeleine Marti und Corinne Rufli führen ein Gespräch mit Frauen, die im Frauenzentrum Baden aktiv waren.

  • , ab 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

    Living Library – Begegnungen der Vielfalt. «Aufbruch! 68/71»

    Stadtbibliothek Baden

    Menschen für ein Gespräch zum Thema der Sonderausstellung im Historischen Museum Baden «Aufbruch! Love, Peace und Frauenstimmrecht» ausleihen. Eintritt frei.

  • 68 meets 18 – Teatro Palino zu Gast im Museum

    Historisches Museum Baden

    Das Teatro Palino bespielt die Sonderausstellung «Aufbruch! 68/71» mit einer Szene aus dem Stück «Zukunftsmusik».

  • 68 meets 18 – Teatro Palino zu Gast im Museum

    Historisches Museum Baden

    Das Teatro Palino bespielt die Sonderausstellung «Aufbruch! 68/71» mit einer Szene aus dem Stück «Zukunftsmusik».

  • , ab 11:00 Uhr

    «Lebendige Sammlung»

    Historisches Museum Baden

    Geschichten und Anekdoten zur Sammlung von und mit Sepp Schmid anlässlich seines 80. Geburtstag. Moderation: Carol Nater Cartier. Treffpunkt: Löwenbrunnen, Rathausgasse.

  • , ab 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

    SBB Historic und Museumsdepot – Kombiführung in Brugg-Windisch

    Historisches Museum Baden

    Rundgang durch das Aussendepot des Historischen Museum Baden und des SBB Historic in Brugg-Windisch.

  • , ab 19:00 Uhr

    «Der Landesstreik von 1918 in Baden»

    Historisches Museum Baden

    Historiker Patrick Zehnder spricht anlässlich 100 Jahre Landesstreik

  • 68 meets 18 – Teatro Palino zu Gast im Museum

    Historisches Museum Baden

    Das Teatro Palino bespielt die Sonderausstellung «Aufbruch! 68/71» mit einer Szene aus dem Stück «Zukunftsmusik».